...

Der Studienschwerpunkt Interaktive Medien wird angeboten als vierjähriges grundständiges Studium für Studienanfänger und als zweijähriges Projektstudium für Personen mit Vorbildung und/oder Berufserfahrung.

 

Grundstudium Interaktive Medien

Interessenten können sich für die Studienschwerpunkte Transmedia/Games Directing, Transmedia/Games Producing oder Transmedia/Games Artist bewerben.
Transmedia/Games Director und Transmedia/Games Artist studieren im Grundstudium Film und Medien, während Transmedia/Games Producer das Grundstudium im Bereich Produktion absolvieren.

 

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum 4-jährigen grundständigem Studium Interaktive Medien sind Abitur, der Nachweis von in der Regel 12 Monaten praktischer Erfahrung in der Film- und Fernsehbranche, dem Verlagswesen oder Multimedia/Online-Medien/Games; eine Beschreibung der Projekte, Produkte und Ihrer Tätigkeit sowie eine Arbeitsprobe.

Die bei der Bewerbung nachzuweisenden Praktika müssen bei Produktionsfirmen, TV-Sendern, Verleihern und Medienunternehmen durchgeführt werden. Die Filmakademie bietet ebenfalls Praktika an, die bei der Bewerbung angerechnet werden können, allerdings keine Praktika im Rahmen von laufenden Filmproduktionen.

Die Arbeitsprobe soll die Eignung für den Studienschwerpunkt Interaktive Medien belegen. Einzureichen ist eine interaktive Applikation mit einem Interaktionswert von mindestens 20 Sekunden und maximal 10 Minuten Länge sowie eine genaue Bedienungsanleitung auf höchstens einer Seite. Material und/oder Datenträger können beliebig gewählt werden. Nicht im Handel erhältliche Abspielgeräte, z.B. eine C64, müssen mitgeliefert werden.

 

Projektstudium Interaktive Medien

Interessenten können sich für die Studienschwerpunkte Transmedia/Games Directing, Transmedia/Games Producing oder Transmedia/Games Artist bewerben.

 

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Projektstudium Transmedia/Games Directing ist der Nachweis eines Vordiploms, Diploms, Bachelor oder Master in Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Journalismus oder in einer artverwandten Disziplin oder der Nachweis von in der Regel zweijähriger beruflicher Praxis im Bereich audiovisuelle Medien sowie der Nachweis einer besonderen Eignung in Form von Arbeitsproben erforderlich.

Für den Bereich Transmedia/Games Producing muss der Nachweis eines Vordiploms, Diploms, Bachelor oder Master in Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Journalismus oder einer artverwandten Disziplin oder Nachweis von in der Regel zweijähriger beruflicher Praxis in der Film- und Fernsehproduktion, Medienproduktion oder Multimedia/Online-Medien/Games sowie Nachweis einer besonderen Eignung in Form von Arbeitsproben vorhanden sein.

Die Arbeitsprobe soll die Eignung für den Studienschwerpunkt Interaktive Medien belegen. Einzureichen ist eine interaktive Applikation mit einem Interaktionswert von mindestens 20 Sekunden und maximal 10 Minuten Länge sowie eine genaue Bedienungsanleitung auf höchstens einer Seite. Material und/oder Datenträger können beliebig gewählt werden. Nicht im Handel erhältliche Abspielgeräte, z.B. eine C64, müssen mitgeliefert werden.

Die Bewerbungsfrist wurde verlängert. Bewerbungsschluss für das Grundstudium  ist der 15. Mai 2016 und für das Projektstudium ist der 22. Juli 2016. Bewerbungen sind zu richten an die Filmakademie Baden-Württemberg. Bei Fragen bitte per E-Mail an Claudia Liepert wenden.